Aktuelles
Einschulung Meisterkurs 2018/19 alle Teile
Ausflug zur Stuttgarter Börse
Osterhasen-Aktion
Gedenkveranstaltung zu fünfundsiebzigsten Jahrestag des ersten Abtransports von Sinti und Roma aus Stuttgart
Angehende medizinische Fachangestellte der Alexander-Fleming-Schule
 
Informationen

Alexander Fleming Schule
Berufliche Schule für
Gesundheit und Pflege

Hedwig-Dohm-Straße 1

70191 Stuttgart 
Tel.: 0711 216-55200
Fax: 0711 216-55280

info@flemingschule.de

 

ACHTUNG: Bewerbung nur noch online unter 

www.schule-in-bw.de

Berufskolleg Gesundheit und Pflege II – 1 BK 2 P

 

Inhalt des Bildungsgangs
Das einjährige Berufskolleg Gesundheit und Pflege II führt zur Fachhochschulreife. Es vermittelt neben medizinischen und pflegerischen Grundlagen betriebswirtschaftliche und organisatorische Kompetenzen, die zum betriebswirtschaftlichen Handeln in sozialen Bereichen befähigen. Inhaltlich baut es auf das 1BKP1 auf; die Schülerinnen und Schüler werden durch Weiterführung allgemeinbildender und fachtheoretischer Kenntnisse fürs Studium an einer Fachhochschule qualifiziert. Durch Zusatzunterricht und eine Zusatzprüfung im Fach Wirtschaft und Recht II kann die Berufsbezeichnung „Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen“ erworben werden. 

 

Aufnahmebedingungen
Zugelassen werden können Bewerber/-innen mit dem Abschlusszeugnis des Berufskollegs Gesundheit und Pflege I mit einem Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Noten der Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik sowie Biologie und Gesundheitslehre.

 

Anmeldung ab Mitte Januar bis 01.März nur online unter 

https://bewo.kultus-bw.de/,Lde/Startseite/BewO

Abgabe des online ausgefüllten Aufnahmeantrags zusammen mit einem tabellarischen Lebenslauf, einem Passbild (nicht geklebt, Vor- und Zuname auf der Rückseite) und einer beglaubigten Kopie des Halbjahreszeugnisses der derzeitigen Schule nur an der Schule Ihrer ersten Priorität bis spätestens 01.März. Die Schulplatzvergabe erfolgt zentral, Informationen zum Stand Ihrer Bewerbung erhalten Sie per Post Ende März. Änderungen Ihrer Bewerbung sind nur online möglich.

Die zentrale Schüleraufnahme findet Ende Juli statt.

 

Unterrichtsbeginn und Dauer
Die Ausbildung beginnt im September und dauert ein Schuljahr.

 

Unterrichtsfächer und Stundenzahl
 

Pflichtbereich: 
Religionslehre (1), Geschichte mit Gemeinschaftskunde (1), Deutsch (3), Englisch (3), Mathematik (4), Biologie mit Gesundheitslehre (4) Wirtschaftskunde und Recht I (5), Pflege (2), Ernährungslehre mit Diätetik (2), Pflegeübungen und –dokumentation (5), Projektarbeit (2)

 

Wahlbereich:
Zusatzunterricht zum Erwerb des Assistenten im Gesundheitswesen:
Wirtschaft und Recht II (2)

Zusatzunterricht zum Quereinstieg in die SO:
Pädagogik (2)

* Zur Erteilung des Zusatzunterrichts muss eine Mindestschülerzahl erreicht werden.

Die Stundentafel wird ergänzt durch weitere außerunterrichtliche Pflichtveranstaltungen.

 

Praktikum
Die schulische Ausbildung kann durch ein fakultatives  Betriebspraktikum in einer geeigneten Einrichtung des Bereichs Pflege und Verwaltung ergänzt werden.

 

Probezeit
Das erste Halbjahr des Schuljahres gilt als Probezeit.

 

Abschluss
Schriftliche Prüfungen zur Fachhochschulreife in den Fächern Biologie mit Gesundheitslehre, Deutsch, Englisch, Mathematik

Mündliche Prüfung in mindestens einem weiteren maßgeblichen Fach

Zusatzprüfung zum Beruf „Assistent/in im Gesundheits- und Sozialwesen" in Wirtschaft und Recht II (schriftliche Prüfung und ggf. mündliche Prüfung) sowie in Pflegeübungen und -dokumentation (praktische Prüfung)

  

Kosten 
Im 1 BK2 P besteht Schulgeld- und Lernmittelfreiheit. Fahrtkosten werden vom Schulträger bezuschusst.