Aktuelles
Die Schule in Corona-Zeiten
Infotag an der Alexander-Fleming-Schule
こんにちは!!!-alte Japan AGler begrüßen Nachfolger
Besuch in der Synagoge der jüdischen Gemeinde Stuttgart
Ausflug der Klasse G2ZF3 zur Firma DÜRR DENTAL
 
Informationen

Alexander Fleming Schule
Berufliche Schule für
Gesundheit und Pflege

Hedwig-Dohm-Straße 1

70191 Stuttgart 
Tel.: 0711 216-55200
Fax: 0711 216-55280

info@flemingschule.de

 

Heike Becht

Anna Trostel (hinten)

Rita Thoma (vorne)

Xenia Jehle

Jugendsozialarbeit 

an der Hedwig-Dohm-Schule und der Alexander-Fleming-Schule

 

So sind wir zu erreichen

 

Zimmer:

ZB 0.03 in der Alexander-Fleming-Schule 

 

(zentraler Bereich im Erdgeschoss)

   

Postfach:

im Kommunikationsraum

   

E-Mail:

Jugendsozialarbeit.hds.afs@invia-drs.de

   

Telefon:

0711 21655265

   

Kontaktzeiten:

Täglich in der Großen Pause zwischen 9:35 und 9:50 Uhr 

 

und nach Vereinbarung

 

 

Wir sind da, wenn’s hakt!

Als die Sozialpädagoginnen der IN VIA-Jugendsozialarbeit stehen wir den Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern und Lehrkräften bei Problemen zur Seite. Dies können persönliche Schwierigkeiten sein oder Konflikte im Schulalltag. Wir helfen selber oder vermitteln Kontakte zu kompetenten Beratungsstellen. Die Lösung von Problemen ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass gut gelernt und unterrichtet werden kann.

Darüber hinaus bietet die Jugendsozialarbeit Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder beim Schreiben von Bewerbungen.

 

Wir begleiten längerfristig!

Mit den Klassen VAB, BEJ, BVJ und HJA arbeiten wir dauerhaft zusammen. In diesen geht es um Berufsvorbereitung, das Einüben von sozialen Kompetenzen und die Bearbeitung von Problemen.
Wir bringen andere Arbeitsformen an die Schule und wenden unter anderem erlebnispädagogische  Methoden an. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Anliegen der Schülerinnen und Schüler und der Lehrkräfte.

 

Unser Hintergrund

Die Jugendsozialarbeit an der Hedwig-Dohm-Schule und der Alexander-Fleming-Schule wird von IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. getragen, einem Verband der freien Wohlfahrtspflege und Träger mehrerer sozialer Einrichtungen und Dienste in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Schwerpunkte der Arbeit sind Angebote für Mädchen und junge Frauen, Hilfen für junge Migrantinnen und
Migranten, die Bahnhofsmissionen und ein Kinder- und Familienzentrum. Dadurch sind wir eng mit verschiedenen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern verbunden.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Rita Thoma, Anna Trostel, Heike Becht und Xenia Jehle

 

Weitere Informationen zum Träger IN VIA: www.invia-drs.de